Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

InpASS Online-Broschüre

CIRS-DIENSTLEISTUNGEN WENN DIE SOFTWARE INSTALLIERT IST, GEHT ES MIT CIRS ERST RICHTIG LOS. Mitarbeiter informieren und schulen So müssen alle Ihre Mitarbeiter wissen, wie CIRS funktioniert, was CIRS leisten kann – und was nicht. In unserer CIRS-Kick-off-Veranstaltung erklären wir den Sinn und Zweck von CIRS und weisen Ihre Mitarbeiter vor Ort in das System ein. Die von InPASS angebotene Einführungsveranstal- tung sensibilisiert Ihre Mitarbeiter für eine positive Sicherheitskultur und motiviert zu CIRS-Beiträgen. Ängste werden abgebaut und Verständnis für CIRS aufgebaut. Je besser Ihre Mitarbeiter eingearbei- tet und für die Anwendung von CIRS geschult sind, desto aussagekräftigere Meldungen werden Sie erhalten! Bearbeitung und systemische Analyse der CIRS-Berichte DieAnonymisierungundDe-Identifikationsowiedie effektive Fallanalyse mit der Ableitung geeigneter Maßnahmen sind Aufgaben, die oft unterschätzt werden. Damit die dafür zuständigen Mitarbeiter diese Aufgaben professionell bearbeiten können, brauchen sie eine entsprechende Schulung. In un- serer Basisschulung für CIRS-Beauftragte sowie in unserer ein- bis zweitägigen Intensivschulung Fallanalyse und Maßnahmenentwicklung schulen wir Ihre (zukünftigen) CIRS-Beauftragten. Fehlstart vermeiden – Datensicherheit von Anfang an Lassen Sie einen Fehlstart gar nicht erst zu! Nutzen Sie unser Dienstleistungsmodul zur kontinuierlichen externen Anonymisierung und De-Identifikation nach dem 4-Augen-Prinzip von InPASS. Damit sichern Sie von Anfang an das Vertrauen Ihrer Mitarbeiter in das CIRS-System. Durch unsere professionelle Risikostratifizierung können klare Zuständigkeiten sowie Informations- und Handlungskonzepte für die unterschiedlichen Risiken eines CIRS-Falls festgelegt werden. Vermei- den Sie durch unseren „Filter“ das Auftreten von substanzlosen Fallberichten und anschuldigenden Beschwerden. Konzentrieren Sie sich bei der Fall- bearbeitung ausschließlich auf Berichte, die ein echtes Verbesserungspotenzial besitzen. 7 Schützen Sie außerdem Ihre Daten vor Zugriffen in Rechtsverfahren: Wir sichern Ihnen vertraglich die unwiderrufliche Vernichtung der Originalfälle zu und sind als externe Anonymisierer durch das Presserecht nicht zu Aussagen über Originalbe- richte verpflichtet. Software allein löst keine Probleme Wenn die Arbeit der Software-Anbieter von CIRS- Systemen aufhört, fängt unsere Arbeit erst an. Denn für ein gut funktionierendes CIRS bedarf es weit mehr als des Kaufs und der Installation einer Software. Mit InPASS an Ihrer Seite sind Sie nach dem Erwerb der Software inhaltlich nicht auf sich alleine gestellt. Das erspart Ihnen unnötige Rück- schläge. Nehmen Sie so, zum Beispiel mit unserem CIRS-Komplett-Starterpaket, von Anfang an er- folgreich alle Hürden. Profitieren Sie von unserer langjährigen Expertise InPASS-Gründer und Geschäftsführer Marcus Rall baute in seiner Zeit am Universitätsklinikum Tübin- gen das bundesweite CIRS der Anästhesiefach- gesellschaft DGAI/BDA auf. Er unterstützte eine Vielzahl von Kliniken und Abteilungen bei der Implementierung oder Optimierung von CIRS. Er publizierte zahlreiche Artikel in Fachbüchern und Zeitschriften zum Thema CIRS und Patienten- sicherheit und ist gefragter Referent zum Thema. Von der strukturierten Planung bis zur erfolgreichen Nutzung Ihres CIRS erhalten Sie bei InPASS alles aus einer Hand. Weitere hilfreiche Informationen zum Start Ihres CIRS finden Sie auf un- serer Internetseite in den Menüpunkten „CIRS“ und „Service“ bei Materialien.

Seitenübersicht