CIRS BOS

CIRS BOS ist eine gehostete Software, mit der Organisationen mit Sicherheitsaufgaben ihr Critical Incident Reporting durchführen, um so die Sicherheit aktiv zu erhöhen.
mehr »

CIRS Leistungs- verzeichnis

... unser Leistungsportfolio zu CIRS auf einen Blick
mehr »

InPASS Broschüre

... blättern Sie bequem online oder lassen Sie sich unsere Broschüre zusenden.
mehr »

Sichere Anonymisierung

Erhöhung der Sicherheit beim Betrieb von CIRS
mehr »

Anforderungen des G-BA für einrichtungsübergreifende CIRS

Der G-BA hat im März 2016 Anforderungen an einrichtungsübergreifende Fehlermeldesysteme
gemäß § 136a Absatz 3 Satz 3 des SGB V definiert. Der Beschluss ist im Juli 2016 in Kraft getreten.

Eine Übersicht der Anforderungen des G-BA und die Unterstützung dieser Anforderungen durch das einrichtungsübergreifende Fehlermeldesystem CIRS Health Care, das InPASS als externe CIRS-Expertengruppe unterstützt, erhalten Sie

>> hier

Inworks

Unser kompetenter Kooperationspartner für CIRS.
mehr »

CIRS HealthCare

Deutschlandweites & Institutionsübergreifendes CIRS.
mehr »

InPASS Monitor

Januar 2020
InFacT in Hochegg (Niederösterreich)
Sim-Trainings Intensivstation (2 Tage)
Sim-Training Klinik (3 Tage)
CIRS-Anwenderschulung (2 Tage)
InFacT Refresher inhouse (2 Tage)
InFacT am IfN in Hamburg
Sim-Training Herzzentrum (3 Tage)
InFacT Refresher inhouse (1 Tag)
InFacT am USZ in Zürich
CRM Train-the-trainer ZNA
Sim-Training Praxisteam
Sim-Training Klinik (4 Tage)
CIRS Anwenderschulung
Februar 2020
InFacT in Hochegg (Niederösterreich)
CRM-Seminar Leitstelle
InFacT in Reutlingen
CRM Train-the-trainer-Seminar Leitstelle
InFacT am USZ in Zürich
CRM-Seminar für große ZNA
InFacT inhouse Hochschule
CRM-Seminar inhouse Rettungsdienst
CRM-Seminar für große ZNA

CIRS: InPASS bietet kompetente Unterstützung

  • beim Auf- und Ausbau von CIRS
  • bei der Reaktivierung von "eingeschlafenen" CIRS
  • bei Mitarbeiterschulungen und -fortbildungen
  • bei der Aus- und Weiterbildung Ihrer CIRS-Beauftragten
  • bei fallbezogenen externen Dienstleistungen, wie z.B. der externen Anonymisierung und De-Identifikation Ihrer Fallberichte oder extern unterstützten Fallanalysen inklusive Kategorisierung & Verschlagwortung
  • durch personelle Hilfe bei Personalengpässen, z. B. in der Fallbearbeitung (im Sinne eines „Rent-a-CIRS-Mitarbeiter")
  • durch die Bereitstellung von modifizierbaren Schulungsunterlagen, wie beispielsweise ausgearbeitete Fallvorstellungen und -analysen für Ihre Fortbildungen


InPASS Gründer und Geschäftsführer Dr. Marcus Rall war maßgeblich am Aufbau der Critical Incident Reporting Systems PaSIS (Patienten-Sicherheits-Informations-System) und PaSOS (Patienten-Sicherheits-Optimierungs-System) in Deutschland und Österreich beteiligt und initiierte sowie gestaltete damit wesentlich das erste bundesweite CIRS der Anästhesiefachgesellschaft DGAI/BDA.
Aktuell implementiert Marcus Rall in Kooperation mit der Firma Inworks das deutschlandweite und institutionsübergreifende Critical Incident Reporting System CIRS HealthCare.

Marcus Rall unterstützte außerdem eine Vielzahl von Kliniken bzw. Abteilungen bei der Implementierung und Optimierung von CIRS und ist ein gefragter Referent und Autor zu den Themen „CIRS“ und „Patientensicherheit“.

Unsere aktuellen CIRS-Aktivitäten finden Sie hier.

Sie möchten mehr erfahren? Wir freuen uns über Ihren Anruf unter Tel. 07121 / 923807 oder Ihre E-Mail an institut(at)inpass.de.

 

 


InPASS - Institut für Patientensicherheit und Teamtraining GmbH
Dr. med. Marcus Rall
Friedrich-Naumann-Str. 13
72762 Reutlingen
Tel.: 07121 923807
E-Mail: institut@inpass.de